Medien Monitor - Online-Magazin für den aktuellen Medienjournalismus

Warschaus Medien-Mosaik

Mit unseren polnischen Nachbarn teilen wir uns 1264 Kilometer Grenze und wissen doch wenig über das Land und seine Medien. Im Frühjahr 2009 fuhren 16 Studenten des Dortmunder Instituts für Journalistik für zwei Tage in die Hauptstadt Warschau, um einen Blick in Nachbars Nähkästchen zu werfen. In diesem Medien Monitor Spezial berichten sie von ihren Erlebnissen.

DIE THEMEN

Reisetagebuch Warschau

Von Christina Müller & Tim Gabel, 15. August 2009

Anfang Februar war es soweit: Nach gut 13 Stunden Zugfahrt erwarteten uns zwei Tage straffes Programm. Zwischen Zeitungen, Fernsehsendern und Korrespondentenbüros sahen wird den historischen Kern von Polens Hauptstadt fast nur durch Busfenster. Was unsere Füße und Ohren in diesen 48 Stunden zum Qualmen brachte, erfahren Sie in diesem Text. Mehr

Nur die Praxis zählt in Polen

Von Magdalena Marzec & Lucie Rydlova, 15. August 2009

Die Arbeitssituation im polnischen Mediensystem unterscheidet sich deutlich von der in Deutschland. Kein Studium, kein Volontariat und keine freie Mitarbeit führen in die Redaktionen. Trotzdem gibt es auch für junge Polen mit Interesse am Journalismus verschiedene Wege in den Traumberuf. Mehr

Jeder Bürger ein Journalist

Von Christine Kirchhoff, Caroline Lindekamp, Antonia Röder, 15. August 2009

"All people are journalists!" Unter diesem Motto gründete der Verlag Polskapresse vor drei Jahren das Internetportal Wiadomosci24.pl. Insgesamt 16.000 Internet-Nutzer haben sich seitdem registriert, schreiben Geschichten und machen Fotos und Videos. Ein Erfolg, der zeigt, dass der Bürger als Journalist auch in Polen keine Zukunftsvision mehr ist. Mehr

Wissenschaft in Warschaus Medien

Von Christoph Schmidt, Marcel Bülow, 15. August 2009

Was haben ein Journalist und ein Entertainer gemeinsam? Die Frage klingt wie der Anfang eines schlechten Witzes, doch die Antwort ist durchaus ernst: viel! Jedenfalls ist das die Meinung von Slawomir Zagorski. Er ist Leiter des Wissenschaftsressorts bei "Gazeta Wyborcza" und berichtet in diesem Beitrag über seine Arbeit, seine Ansichten und die Stellung des Wissenschaftsjournalismus in Polen. Mehr

TVN: Polens private Programmgestalter

Von Matthias Steinbrecher & Evgenij Haperskij, 15. August 2009

Bis 1992 gab es in Polen nur staatlichen Rundfunk. Noch heute haben 40 Prozent der Bevölkerung keinen Zugang zu Kabel- oder Satellitenfernsehen. Doch unter einer medienbegeisterten jungen Generation und neuen Technologien wie DVB-T wächst der TV-Markt östlich der Oder rapide. TVN, Polens zweitgrößter privater Fernsehproduzent, gewährte uns einen Blick durch seine Hochsicherheitspforten in die mediale Zukunft des Nachbarlands. Mehr

Projektleitung: Prof. Dr. Susanne Fengler
Titelbild: Christoph Schmidt
Technische Produktion: Ralf Strobel

Veröffentlicht: 15.08.2009
Bitte gib hier die rechts gezeigte Zahl ein. Dies dient zur Abwehr automatisierter Einträge. CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn du die Zahl nicht lesen kannst, hier klicken.
Hinweis: Kommentare werden moderiert.


Pflichtlektüre

Eldoradio

DO1 TV

Journalistik Journal

Köpfe & Karrieren | Trends & Technik | Kritik & Kurioses | Spezial | News | Blog
 Suche | Newsfeeds | Redaktion | Impressum